Am 28. April 2016 besuchten 5 Mädchen der Klasse 6c den Girls'Days der Firma IVU .
Zur Begrüßung erhielt jede eine coole Umhängetasche mit kleinen technischen Geschenken.
In einer kurzen Einführung wurde den Mädchen die Aufgabe von Software im öffentlichen Verkehr
erklärt, durch die Firma geführt sahen sie die Arbeitsplätze von Entwicklerinnen und die Technik,
die es braucht, damit keine Daten verloren gehen. 

Empfang

Nach dem Rundgang saßen die Mädchen selbst an diesen Arbeitsplätzen, um zusammen mit den
IVU-Ingenieurinnen verschiedene Aufgaben zu lösen.
Es ging darum, für ein Phantasie-Busunternehmen einen realistischen Fahrplan zu erstellen, die
passenden Haltestellenaushänge zu gestalten und fälschungssichere Tickets herzustellen und
auszudrucken.

Vorführung   Ausprobieren  Ergebnis

In der Mittagspause gab es einen kleinen Imbiss.
Am Ende erhielten alle ihr Abschlusszertifikat, die Aufgaben waren gelöst worden.

Urkunde

 

Sichtlich beeindruckt aber auch erschöpft von der ungewohnten Arbeit kehrten wir um 14.30h
zurück zur Schule, begleitet von der Lebenskunde-Lehrerin Frau Gierl.