Ergänzende Förderung und Betreuung

Die Ergänzende Förderung und Betreuung an der Leo-Lionni-Grundschule wird vom Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Berlin e.V. angeboten.

Eine Betreuung ist möglich von 6°° bis 18°° Uhr, je nach beantragtem Betreuungsmodul. Bis 16 Uhr werden die Kinder im offenen Ganztag betreut.

Das Team besteht aus rund 40 pädagogischen Fachkräften, die mit unterschiedlichen Angeboten für Abwechslung sorgen und auf jedes Kind eingehen können.
Wir arbeiten nach einem offenen Konzept der themenzentrierten Freizeitgestaltung. Das bedeutet, jedes Kind kann frei entscheiden, welches Angebot es nutzen möchte: Ob es im Rollenspielraum in eine andere Rolle schlüpfen möchte oder im Bauraum lieber mit Holzsteinen und Lego phantasiereiche Bauwerke bis unter die Decke entstehen lässt.

Darüber hinaus gibt es ein breites AG-Angebot, wie Fußball, Basketball, Kochen, Klettern, Musik oder Theater. In den Ferien können die Kinder außerdem ganztägig Ausflüge, Projekte und Angebote nutzen. Der Kinderschutzbund ermöglicht in den Ferien außerdem Kinderreisen, um die pädagogische Arbeit mit einzelnen Kindern intensivieren zu können.

Beteiligung wird bei uns groß geschrieben: Das Kinderparlament entscheidet bei vielen Angelegenheiten mit und kann Wünsche einbringen.

Neben Spaß, Spiel, kreativen Angeboten und Ausflügen lernen die Kinder Regeln aufzustellen und einzuhalten sowie einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Aber auch die Kinder zu stärken, um für sich und die Belange anderer einzustehen, ist uns ein großes Anliegen in unserer täglichen Arbeit.

Das Büro der Ergänzenden Förderung und Betreuung ist im Raum G 117.

Telefonisch erreichen Sie uns unter: 030 - 4697 99669.

 

Hier geht es zur Seite des Deutschen Kinderschutzbundes