Die Entwicklung sozialer Kompetenzen fördern wir auch durch Klassenrat und Kinderrunden.

Der wöchentlich stattfinde Klassenrat ein fester Bestandteil im Stundenplan. Hier können die Kinder Ideen und Vorschläge äußern, aber auch Konflikte besprechen. Die Klassensprecher/innen berichten im Klassenrat von den Sitzungen der Gesamtschülervertretung (GSV), geben Informationen weiter und besprechen Fragen, die in der GSV formuliert wurden.

In den Klassen 5 und 6 verwenden wir eine der beiden Stunden für die Schwerpunktsetzung für den Klassenrat, in den Klassenstufen 1 bis 4 wird diese Stunde aus dem Stundenpool der Klasse genommen.

Von der 1. Klasse an lernen die Kinder gewaltfreie Konfliktlösungsstrategien kennen. Dabei geht es nicht um Schuld und Strafe. Der Konflikt wird von beiden Konfliktseiten beschrieben und die ganze Gruppe sammelt Ideen, wie dieser Konflikt gelöst und in Zukunft verhindert werden kann.

In der 5. und 6. Klasse liegt die Organisation und Durchführung des Klassenrats weitgehend in den Händen der Kinder.

Bei Bedarf erhalten die Klassen Unterstützung durch schulbezogene Sozialarbeit.

Am Nachmittag finden im Bereich der EFöB Kinderrunden statt. Hier können sich die Kinder mit Wünschen und Ideen einbringen.