Der Übergang von der jahrgangsgemischten 1/2/3-Klasse in eine jahrgangshomogene 4. Klasse wird schon in den ersten Schuljahren angebahnt. Alle Kinder haben vier Stunden in der Woche Unterricht in ihrer Jahrgangsstufe. In diesen Stunden werden neue Inhalte in Deutsch und Mathematik vermittelt. In der 3. Klasse gehen die Kinder gemeinsam mit anderen Drittklässler/innen zum Schwimmunterricht. Auch Englischunterricht findet für die Drittklässler/innen eines Zuges gemeinsam statt. So erleben die Kinder immer wieder Unterricht in jahrgangshomogenen Gruppen. 

Am Kennenlerntag kurz vor den Sommerferien lernen sie dann ihre neue 4. Klasse kennen; ihre Mitschüler/innen, ihre Klassenlehrer/innen und ihren Klassenraum.

Nach den Sommerferien ist das soziale Lernen in den 4. Klassen ein besonderer Schwerpunkt. Mit Unterstützung der Mitarbeiter/innen der schulbezogenen Sozialarbeit wird mit Aktionen, Lerneinheiten und Spielen dafür gesorgt, dass ein gutes Klassenklima entstehen kann.

Einige Kinder werden bis zur 6. Klasse jahrgangsgemischt unterrichtet; sie besuchen unsere Klasse 4/5/6.